Spitzenspiel in der Fußball-Oberliga

Nach fünf Siegen in fünf Spielen liegt der FSV Zwickau mit vier Punkten Vorsprung an der Spitze der Oberligatabelle. Am 6. Spieltag müssen die Rot-Weißen beim Verfolger Dynamo Dresden II antreten. Das Team um Trainer Thomas Köhler hat bereits ein Spiel mehr absolviert und drei Siege sowie zwei Unentschieden auf dem Konto. Nicht zum Einsatz kommen wird Axel Fuchsenthaler, dessen Meniskusverletzung noch nicht vollständig ausgeheilt ist. Philipp Röhr und Christof Neumann sind ins Mannschaftstraining eingestiegen, jedoch ist ihr Einsatz noch fraglich. Die Begegnung im Heinz-Steyer-Stadion wird am Sonntag um 13:30 Uhr angepfiffen.