FSV mit fünftem Sieg in Folge

In der Fußball-Oberliga bleibt der FSV Zwickau das Maß aller Dinge. Im Heimspiel gegen die 2. Mannschaft von Carl Zeiss Jena gelang den Quade-Schützlingen am Samstag ein ungefährdeter 4:1-Erfolg. Vor 1.350 Zuschauern erzielte Davy Frick nach 10 Minuten die Führung für die Gastgeber. Bis zur Pause blieb der FSV weiter dominant, verpasste es aber zunächst, seine spielerische Überlegenheit auch in Toren auszudrücken. Das änderte sich in der zweiten Halbzeit. Baumann (55.), Kellig (61.) und Luge sorgten bis zur 66. Minute für klare Verhältnisse. Durch einen direkt verwandelten Freistoß kamen die Gäste aus Thüringen kurz vor Schluss noch zum Ehrentreffer.