Zwei Verletzte und sieben beschädigte Fahrzeuge

Hartenstein – Ein riskantes Überholmanöver endete am Dienstagnachmittag für einen Golf-Fahrer schwer verletzt im Krankenhaus. Der 24-Jährige hatte auf der S 255 trotz doppelter Sperrlinie mehrere Autos überholt und war dabei mit einem entgegen kommenden BMW zusammen gestoßen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW über die Fahrbahn geschleudert und prallte gegen einen Mercedes. Dieser überschlug sich und blieb auf dem Dach am Straßenrand liegen. Der 32-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. Umherfliegende Teile beschädigten vier weitere Autos. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro.