Fahnder nehmen Autobahn unter die Lupe

BAB 72/Hirschfeld, OT Niedercrinitz – Bei einer mehrstündigen Großkontrolle auf dem Autobahnparkplatz Niedercrinitz haben Beamte von Bundes- und Landespolizei sowie Zoll am Dienstagnachmittag mehr als 100 Ordnungswidrigkeiten und knapp ein halbes Dutzend Straftaten geahndet. Ziel der umfangreichen Überprüfung war unter anderem die Bekämpfung der Schleusungs- und Betäubungsmittelkriminalität, der Kfz-Verschiebung aber auch der illegalen Einfuhr von Sprengmitteln. Darüber hinaus wurde die Einhaltung der Sozialschriften im Güterkraftverkehr unter die Lupe genommen. An dem Einsatz waren insgesamt 80 Beamte aus Sachsen und Bayern beteiligt.