Fahrverbot ignoriert und unter Drogen gefahren

Zwickau – Am Sonntagabend wurde ein 30-Jähriger mit einem Audi A4 auf der Leipziger Straße kontrolliert. Bei dessen Überprüfung stellten die Polizisten fest, dass der Mann nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Des Weiteren stand der 30-Jährige augenscheinlich unter Drogeneinfluss. Ein Drogenvortest auf Amphetamine verlief positiv. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet.