Ford-Fahrer überholt bei Gegenverkehr

Zwickau, OT Crossen – Nach dem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Gewerbestraße mussten am Freitagmorgen zwei Menschen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wird mit etwa 20.000 Euro beziffert. Ein 26-Jähriger hatte trotz Gegenverkehr überholt. Sein Ford prallte darauf mit einem Seat zusammen. Die 27-jährige Seat-Fahrerin wurde schwer, der Unfallverursacher lebensbedrohlich verletzt. Im Zuge der Ermittlungen sucht die Polizei weitere Zeugen. Hinweise nimmt der Unfalldienst in Reichenbach entgegen, Telefon 03765/ 500.