Einbruchsserie in Eigenheimen: Polizei sucht zwei Serben

Zwickau – Nach der Einbruchsserie in Eigenheimen der Region hat die Polizei zwei Tatverdächtige ermitteln können. Die beiden Serben werden inzwischen per Haftbefehl gesucht. Bislang gehen mindestens sieben Einbrüche auf das Konto der  36 und 32 Jahre alten Männer. Gestohlen wurden jeweils Wertgegenstände aller Art. Der Gesamtschaden beträgt rund 34.000 Euro. Bei drei Einbrüchen kam es zu Übergriffen auf die Haubewohner. Dabei war im März ein 75-jähriger Weißenborner ums Leben gekommen. Die Zwickauer Kriminalpolizei, Telefon 0375/ 428 4480, sucht weiterhin dringend Zeugen, die Hinweise zum derzeitigen Aufenthalt von Srecko Halilovic und Slavko Stojkovic geben können.