Draisinenfahrten zum Streckenjubiläum

Zum 135-jährigen Jubiläum der Eisenbahnstrecke Werdau/West – Wünschendorf und anlässlich seines 10-jährigen Bestehens führt der Eisenbahnförderverein EFWO „Friedrich List“ am Wochenende zwei Draisinenfahrtage durch. Eine Handhebeldraisine verkehrt zwischen den Stationen Werdau/West, Langenbernsdorf und Teichwolframsdorf. An beiden Tagen sind je vier Fahrten in Richtung Teichwolframsdorf und acht in Richtung Werdau/West vorgesehen. In Werdau/West (Samstag) und Langenbernsdorf (Sonntag) führt der Verein am Wochenende von 9 bis 18 Uhr zwei Bahnhofsfeste durch.

Auf der Strecke zwischen Werdau und Wünschendorf/Weida verkehrte am 29.August 1876 erstmals ein Personenzug. Seit dem 30. Mai 1999 ist der reguläre Zugverkehr eingestellt. 2007 wurde die Strecke von der Deutschen Regionaleisenbahngesellschaft mbH dem EFWO „Friedrich List“ zur Pflege und Wartung übertragen. Bisher sind durch den Verein 8,5 Kilometer für Gelegenheitsverkehre aufbereitet worden.