Westsächsische Hochschule mit Frauenquote Spitze

Die Westsächsische Hochschule Zwickau gehört zur Spitzengruppe unter den deutschen Fachhochschulen und Verwaltungsfachhochschulen, was den Frauenanteil betrifft. Das ist das Ergebnis des aktuellen Hochschulrankings des GESIS-Leibniz-Instituts für Sozialwissenschaften in Bonn. In der Gesamtwertung aller Fachhochschulen erhält die WHZ 9 von 10 Punkte und schaffte es damit in die „Ranggruppe 2“. Aus den neuen Bundesländern kann dies nur noch die FH Potsdam für sich in Anspruch nehmen. In die Wertung einbezogen wurden die Frauenanteile bei Studierenden, beim hauptberuflichen Personal, bei den Professuren, und für die jeweilige Steigerung des Frauenanteils in diesen Gruppen. Das Ranking, welches auf Daten aus dem Jahr 2009 basiert, ist das fünfte seit 2003 und seitdem Bestandteil der Qualitätssicherung für Gleichstellung an Hochschulen. Eingeflossen sind die Daten von 306 Hochschulen, darunter 128 Fachhochschulen.