WHZ zum zweiten Mal „familiengerechte Hochschule“

Die Westsächsische Hochschule Zwickau bekommt erneut das Zertifikat „familiengerechte Hochschule“ verliehen. Bereits seit 2008 ist die WHZ berechtigt, den Titel der Stiftung „berufundfamilie gGmbH“ zu führen und das europaweit geschützte Logo zu tragen. In der Zweitauditierung legte die WHZ besonderen Wert auf die umfassende Kommunikation der Inhalte und Entwicklungsfelder der familiengerechten Hochschule, nach innen und nach außen. Dazu gehörten die Verankerung der Familienorientierung im Leitbild und der systematische Ausbau des Gesundheitsmanagements für die Hochschulangehörigen einschließlich einer weiteren Flexibilisierung für Studierende mit Kind. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf soll generell weiter gefördert werden. Im Juni 2012 werden die Schirmherren des Audit „familiengerechte Hochschule“ die Urkunden in Berlin öffentlich übergeben. Das Zertifikat gilt jeweils für drei Jahre und muss dann wieder neu beantragt werden.