Schüler lernen im Museum: Preisträger stehen fest

Die Preisträger des Wettbewerbs „LernStadtMuseum in Sachsen – Schüler entdecken Museen“ stehen fest. Die Jury hat insgesamt zehn Projektteams mit jeweils 500 Euro prämiert. Ein Sonderpreis im Wert von 1.000 Euro ging außerdem nach Großschönau. Die Sieger sind Kindergärten und Schulen, die das Museum als interessanten Lernort einbeziehen. Unter den Einrichtungen, die heute im Hygiene-Museum Dresden ausgezeichnet wurden, waren auch die Evangelische Grundschule St. Martin Meerane und das Westsächsische Textilmuseum Crimmitschau. Beide hatten sich mit dem Projekt „Bestrickt, verwebt und eingefilzt“ beworben.