Initiative für Hochwasserschutz in Wilkau-Haßlau

In Wilkau-Haßlau regt sich Widerstand gegen eine geplante Hochwasserschutzmauer. Die Anwohner befürchten durch das Bauwerk Nachteile für ihre Häuser. Während die Mauer bei Hochwasser zwar die Mulde in ihrem Bett halten soll, verhindert sie gleichzeitig auch, dass das Wasser von den Hängen abfließen kann. Die Anwohner befürchten auch, dass die Hochwasserschutzmauer das Stadtbild zerstört. Nach einer Unterschriftenaktion am Wochenende soll am kommenden Donnerstag die Initiative für einen bürgerfreundlichen und umweltbewussten Hochwasserschutz gegründet werden.