Zwickauer Ordnungsamt steigt aufs Rad

In der Innenstadt, auf dem Mulderadweg und in Parkanlagen wird man künftig auf Mitarbeiter des Ordnungsamtes treffen, die auf Fahrrädern unterwegs sind. Auf Grundlage der Polizeiverordnung soll damit für noch mehr Sicherheit der Bürger gesorgt werden. Schwerpunkte der Kontrollen sind der Leinenzwang bei Hunden und das illegale Entsorgen von Hausmüll. Wie es aus dem Rathaus heißt, könne mit den Fahrradstreifen ein größeres Gebiet abgedeckt werden, als wenn die Beamten zu Fuß unterwegs seien. Neben dem Rad erhalten die Mitarbeiter auch wetterfeste Kleidung.