Baugrube für neue Schwimmhalle entsteht

Keine Sommerpause beim Bau der neuen Zwickauer Sportschwimmhalle. Auf der Schedewitzer Großbaustelle der GGZ laufen die Vorbereitung für den Aushub der Baugrube auf Hochtouren. Ungeachtet des Regens der letzten Tage wurde die Errichtung einer 1.900 Quadratmeter großen Spundwand am Freitag fristgemäß abgeschlossen. Damit soll verhindert werden, dass Grundwasser in die spätere Baugrube eindringen kann. 10.000 Kubikmeter Erdreich wurden dafür bereits abgefahren, weitere 12.500 Kubikmeter sollen in den nächsten Wochen folgen. Die Grundsteinlegung für die Schwimmhalle ist für den 13. Oktober anvisiert. Der Rohbau des Gebäudes soll Mitte 2012 stehen, die Fertigstellung ist Mitte 2013 geplant.