„Lebensretter“ im Stadtzentrum installiert

Eine Initiative des Gesundheitsnetzes Zwickau soll Leben retten helfen: Mit der Installation eines Defibrillators im Kundencenter der BARMER GEK (Keplerstraße 2) ist es seit Freitag möglich, Kunden und Passanten in lebensbedrohlichen Situationen einfach und sicher zu helfen.

Das Gerät wurde speziell für medizinische Laien entwickelt und gibt nach dem Einschalten detaillierte Sprachanweisungen über die vorzunehmenden Handgriffe. Die Mitarbeiter der BARMER GEK wurden mit dem Defibrillator in der Herz-Lungen-Wiederbelebung geschult. Für einen möglichen Einsatz bei Kindern ist das Gerät zusätzlich mit einer gesonderten Elektrodenkassette ausgerüstet. Im näheren Umfeld werden noch Aufkleber und Plakate mit dem Hinweis auf den Standort des Defibrillators angebracht.