Historiker will Hochwasserkatastrophe aufarbeiten

Der Steinpleiser Feuerwehrhistoriker Wilfried Schaarschmidt befasst sich mit der Erforschung und Dokumentation des Feuerlöschwesens im oberen Pleißenland. Derzeit arbeitet er am 4. Band dieser Chronik, welche die Jahre 1950 bis 1969 beinhaltet und auch auf die Hochwasserkatastrophe von 1954 eingehen soll. Zur Aufarbeitung der Ereignisse sucht Schaarschmidt Bilddokumente, Einsatzberichte oder Ausschnitte aus den Jahresberichten der Freiwilligen Feuerwehren, sowie andere Schriftdokumente. Wichtig seien ihm aber auch Zeitzeugenberichte. Erreichbar ist der Historiker unter Tel.  (03761) 83946 oder willfriedschaarschmidt@web.de.