Polizei rätselt: Radler soll von Auto erfasst worden sein

Wilkau-Haßlau – Ein angetrunkener Radfahrer ist nach eigenen Angaben in der Nacht zu Donnerstag auf der Vielauer Straße von einem Auto erfasst worden und dabei schwer gestürzt. Der 26-Jährige wurde in eine Klinik gebracht, von dem Verursacher des Zusammenstoßes fehlt bislang jede Spur. Um das Geschehen rekonstruieren zu können, sucht die Polizei Zeugen. Der Unfall soll sich gegen 0:40 Uhr ereignet haben, als der Radfahrer in Richtung Schneeberger Straße unterwegs war. Er selbst hatte 1,4 Promille Atemalkoholwert intus. Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst in Reichenbach, Telefon 03765/ 500, entgegen.