Geheimspiel gegen brasilianische Nachwuchsauswahl

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit fand am Dienstagabend auf der Planitzer Südkampfbahn ein Trainingsspiel zwischen dem FSV Zwickau und einer Auswahl angehender Fußballstars aus Brasilien statt. Dabei standen vor allem die brasilianischen Nachwuchstalente unter strenger Beobachtung. Der Fußballscout und Trainer des türkischen Erstligisten Boluspor, Ali Beykoz, wollte sich ein Bild über den Leistungsstand der jungen Südamerikaner machen. Die Nachwuchsspieler absolvieren seit drei Wochen in Kirchheim eine Fußballschule, wo sie neben Trainingseinheiten auf Erstliganiveau auch Deutsch auf dem Programm haben. Die Begegnung auf der Südkampfbahn gewannen die Gastgeber mit 3:2. Die jungen aufstrebenden Stars haben sich dennoch wacker geschlagen.