Vertrag zwischen Flughafen Leipzig/Halle und Ryanair

Zwischen dem Flughafen Leipzig/Halle und der irischen Fluggesellschaft Ryanair wurde am Dienstag ein Vertrag über zwei neue Direktverbindungen unterzeichnet. Ab Ende Oktober fliegt Ryanair von Leipzig/Halle täglich nach London-Stansted und dreimal wöchentlich nach Rom-Ciampino. Sachsens Verkehrsminister Sven Morlok (FDP) hat den Verhandlungserfolg begrüßt. Die neuen direkten Flugverbindungen würden die internationale Anbindung Sachsens verbessern. Und auch die Fluggäste profitierten vom Anschluss in die europäischen Metropolen London und Rom.