Johnson Controls erweitert Zwickauer Werk

Das Zwickauer Werk des amerikanischen Batterieherstellers Johnson Controls wird zum weltweit größten Standort für Start-Stop-Plus-Batterien ausgebaut. Bis zum Frühjahr 2013 soll die Kapazität mehr als verdoppelt und ca. 100 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Im Rahmen der Kapazitätserweiterung werden eine neue Produktionshalle, Montagelinien und ein neues Versandlager gebaut. Die Grundsteinlegung findet am Donnerstag statt. Dann soll auch die Produktion der zehnmillionsten Batterie, die vor Kurzem im Werk Zwickau vom Band lief, gefeiert werden.