Keramikworkshop in Lichtenstein

Unter dem Titel „Türkis und Azur“ veranstaltet der Kunstverein Zwickau auch in diesem Jahr einen Keramikworkshop. Er findet vom 22. bis 24. Juli im Garten von Geschäftsführerin Karla Schoppe in Lichtenstein, Bachgasse 22, statt. Die Leitung hat Prof. Ralf Busz. Erstmalig wird mit verschiedenen Quarzmassen gearbeitet, die dann in Raku unter Leitung von Peter Klube gebrannt werden. Das Neue ist der Brand  in einem Pulverbett. Beim Ausnehmen erstrahlen die Kunstwerke dann in einem leuchtenden Türkis. Interessenten zum Zuschauen sind willkommen.