Trabant-Fahrer schwer verletzt – Zeugen gesucht

Lichtentanne, OT Stenn – Ein 25-jähriger Trabantfahrer musste am Dienstagabend auf der Schönfelser Straße eine Gefahrenbremsung einleiten. Grund war ein von rechts aus der Gewerbestraße kommender VW T5. Der Trabant kam ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Schwer verletzt musste der Fahrer ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand Sachschaden von 1.000 Euro. Der zentrale Unfalldienst in Reichenbach bearbeitet den Fall und bittet um Zeugenhinweise, Telefon 03765/500.