Grundschule bekommt neues Dach

Pünktlich zum Ferienstart haben Handwerker damit begonnen, das marode Dach der Grundschule im Crimmitschauer Ortsteil Frankenhausen zu erneuern. Bis Schuljahresbeginn wird die 650 Quadratmeter große Fläche mit anthrazitfarbenen Alu-Schindeln gedeckt. Das ursprüngliche Vorhaben, das Dach mit roten Dachziegeln zu decken, ließ sich aus statischen Gründen nicht realisieren. Neben der Dachhaut wird auch der östliche Teil des Dachstuhls komplett erneuert, der durch Ungezieferbefall stark geschädigt war. Statt der ursprünglich avisierten 130.000 Euro wird die Maßnahme die Stadt nach jetzigen Schätzungen rund 100.000 Euro kosten.