MZ produziert neuen Elektroroller

Die Motorenwerke Zschopau GmbH und enviaM bringen künftig gemeinsam Elektromobilität ins Rollen: Zum Start des Motorrad Grand Prix am Sachsenring unterzeichnete die Geschäftsleitung beider sächsischer Firmen am Donnerstag einen Kooperationsvertrag. Gleichzeitig stellten sie einen neuen MZ-Elektroroller der Öffentlichkeit vor. Mit dem neuen Elektro-Scooter e-power max. und dem bereits bekannten Hybrid-Roller Emmely EL2 kann MZ jedem, der für seinen individuellen Mobilitätsbedarf alternative und umweltfreundliche Antriebe nutzen möchte, ein attraktives Angebot machen. Ab 2012 geht der e-power max. in Serie. Bei der Vermarktung des Elektrorollers arbeiten der traditionsreiche Motorradhersteller und der größte ostdeutsche regionaler Energiedienstleister zusammen.