„Grünes Licht“ für Zwickauer Freilichtbühne

Die Stadt Zwickau am Dienstag eine neue Baugenehmigung für die Freilichtbühne erlassen. Das Papier berücksichtigt nicht nur die bisher durchgeführten Lärmschutzmaßnahmen, sondern auch die Vorbehalte der Nachbarschaft. Auf Vorschlag der Kultour Z. wurden mit der Baugenehmigung weitere Auflagen erteilt. Demnach sind am Schwanenteich künftig nicht mehr als 20 Veranstaltungen pro Jahr zulässig; davon maximal vier Veranstaltungen bis 22 Uhr, maximal drei Veranstaltungen bis 23 Uhr und maximal drei Veranstaltungen bis 24 Uhr. Die verbleibenden 10 Veranstaltungen müssen spätestens 20 Uhr beendet sein. Damit kann der Veranstaltungsbetrieb in einem reduzierten Maße fortgeführt werden. Ob mit der neuen Genehmigung einem erneuten Rechtstreit die Grundlage entzogen ist, sei derzeit noch unklar.