Gesundheitsnetz startet Aktion zur Diabetesprävention

Das Gesundheitsnetz Zwickau will die Diabetes-Prävention unterstützen. Ab Mitte Juli werden in der Stadt Fragebögen verteilt, mit deren Hilfe interessierte Bürger feststellen können, ob ein Diabetes-Risiko besteht und wie der Erkrankung vorzubeugen ist. Jeder Teilnehmer erhält einen Antwortbrief mit Auswertung, gegebenenfalls die Empfehlung zur Teilnahme an Ernährungs- und Bewegungsprogrammen bzw. einer Vorstellung beim Hausarzt.
 
Um die weiteren Aktivitäten zu koordinieren, werden ab August zwei Partner des Gesundheitsnetzes zu Präventionsmanagern weitergebildet. Dann soll es auch die Möglichkeit geben, die Erfolgswirksamkeit der empfohlenen Maßnahmen mit dem ABC-Programm und dem AiperMotion-Bewegungssensor zu messen. Die schriftlichen Auswertungen erhalten die Teilnehmer wöchentlich mit der Post.