US-Sänger halten Schumann-Liedkurse in Zwickau

Vom 9. bis 29. Juli kommen sieben renommierte Gesangsprofessoren und -dozenten verschiedener amerikanischer Universitäten und deutscher Musikhochschulen nach Zwickau, um interessierte Studenten in Vortrag, Interpretation und Gestaltung von Schumann-Liedern zu unterweisen. Geplant sind Sprachkurse und Seminare, unter anderem über die musikalische Romantik in Deutschland. Unterrichtet und geprobt wird im Robert-Schumann-Konservatorium. Die Unterbringung der Dozenten und Teilnehmer erfolgt im Studentenwohnheim der Westsächsischen Hochschule. Im Robert-Schumann-Haus finden Mittagskonzerte und öffentliche Liederabende statt.

Die Initiative zur Veranstaltung stammt von Tenor Ron Brendel und seiner Frau, der Sopranistin Chery Brendel. Beide waren in den vergangenen Jahren mehrfach zu Vorbesuchen in der Muldestadt. Es ist geplant, derartige Meisterkurse in Zwickau künftig regelmäßig zu veranstalten.