141.000 Euro für Sanierung von Schloss Neuschönfels

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat die Freigabe von 141.000 Euro zur Sanierung von Schloss Neuschönfels in Lichtentanne beschlossen. Die Mittel sind Zuschüsse des Bundes für national bedeutsame Kulturinvestitionen. Das Denkmalpflegeprogramm liegt im Verantwortungsbereich des Bundesbeauftragten für Kultur und Medien. Es dient der Substanzerhaltung und Restaurierung bedeutender Baudenkmäler in Deutschland. Der Zwckauer Bundestagsabgeordneter Michael Luther (CDU) hat die Bereitstellung der Mittel begrüßt. Könne doch mit der Restaurierung des Schlosses ein Stück Kultur und Geschichte unserer Heimat für die Nachwelt bewahren. Der Erhalt solcher historisch bedeutsamer Baudenkmäler sei eine Aufgabe von gesamtstaatlicher Bedeutung. Von den insgesamt 27 Millionen Euro, die in diesem Jahr für das Programm bereit stehen, fließen 876.000 Euro in den Freistaat.