Werdau bekommt Skater- und BMX-Anlage

Einstimmig hat der Technische Ausschuss in Werdau am Dienstag den Bau einer Skater- und BMX-Anlage im Stadtzentrum beschlossen. Der neue Platz soll auf einem kommunalen Grundstück an der Uferstraße. Trotz seiner Nähe zum Marktplatz befindet er sich weit genug weg von der nächsten Wohnbebauung, so dass eine Lärmbelästigung der Anwohnern ausgeschlossen ist. 100.000 Euro soll das Projekt kosten. Die Finanzierung erfolgt zu zwei Dritteln aus dem Programm Städtebauliche Erneuerung im Sanierungsgebiet „Werdau – Am Brühl“. Ein Pflegevertrag zwischen den Jugendlichen und der Stadt soll die Unterhaltung des Areals langfristig sichern.