Bildungsagentur zeichnet beste Hauptschüler aus

In der Miniwelt Lichtenstein zeichnete die Sächsische Regionalstelle Zwickau am Dienstag die besten Hauptschüler der Jahrgangsstufe 2010/2011 aus. Für die Nominierung stand allerdings nicht der Einser-Durchschnitt im Vordergrund. Bei den Bewertungskriterien sollte der Mensch, der hinter der Note steht, Beachtung finden. Ist doch oftmals für eine 2 oder eine 3 eine größere Anstrengung notwendig als für eine 1. Aus dem gesamten Bereich der Regionalstelle wurden insgesamt sieben Schüler vorgeschlagen. Aus Zwickau erhielten Marc Köhler (Gagarinschule) und Anne-Kathrin Brenner (Lessingschule) eine Auszeichnung. Von der Mittelschule Lichtentanne wurde Nicole Näther, von der Sahnschule Crimmitschau Julia Bauer geehrt. Das Grußwort sprach Carsten Krauß, Amtsleiter des Büros für Wirtschaftsförderung der Stadt Zwickau.