ZEV warnt vor Haustürgeschäften

Derzeit sind Betrüger unterwegs, die sich als Mitarbeiter der Zwickauer Energieversorgung vorstellen. Die Personen versuchen, sich Zutritt zur Wohnung zu verschaffen und mit unlauteren Methoden ZEV-Kunden zu täuschen, teilte das Unternehmen mit. Der Energieversorger stellte noch einmal klar, dass keine Haustürgeschäfte durchgeführt werden, ohne eine vorherige Absprache oder auf ausdrücklichen Wunsch der Kunden. Verbrauchern wird empfohlen, sich nicht überrumpeln zu lassen. Im Zweifelsfall sollte man sich einen Betriebsausweis oder ein ähnliches Legitimationspapier vorzeigen lassen.