Fall aufgeklärt: Winterreifen doch nicht gestohlen

 

Zwickau, OT Niederplanitz

– (ow) Der am Montag gemeldete Fall des Diebstahls einer größeren Menge Winterreifen aus einer Lagerhalle, bei welchem auch zwei Tore beschädigt wurden und so ein Schaden von geschätzten 45.000 Euro verursacht wurde, ist aufgeklärt. Wie die Ermittlungen ergaben, lag die Sache doch anders als ursprünglich angezeigt.Die Reifen sind alle noch vorhanden. Die sie enthaltenden Stahlgitterkisten wurden nur an einen anderen Ort umgesetzt, wo sie nicht gleich entdeckt wurden und was auch nicht gleich vollumfänglich bekannt war.

Auch die Beschädigungen der Tore resultierten nicht aus dem vermeintlichen Diebstahl. Sie wurden bei innerbetrieblichen Arbeiten in der vorangegangenen Woche verursacht.