Neuer historischer Bildband über Marienthal

Nach dem großen Erfolg seines Bildbandes „Marienthal bei Zwickau“ aus dem Jahr 2010 widmet sich der renommierte Heimatforscher Norbert Peschke in „Marienthal und das Stadtgebiet Zwickau-West“ erneut der Geschichte des traditionsreichen Zwickauer Stadtbezirks von 1880 bis 1990. Auf 128 Seiten erinnern über 170 bislang weitgehend unveröffentlichte Fotografien, die zum größten Teil aus dem Archiv des Autors stammen, an alteingesessene Gewerbetreibende, Handwerker, Gasthöfe oder Vereine in Marienthal. Breiten Raum nehmen die Geschichte der einstigen Westvorstadt und das Großvarieté „Lindenhof“ ein. Vorgestellt wird der neue Heimatband am Samstag zum Stadtteilfest am Hagebaumarkt. Dann wird auch der Autor anwesend sein und Signierstunden durchführen.