Irish Folk in St. Barbara

Seit über 25 Jahren begeistern der originelle Ire Rodney Cordner und der Straßburger Violinen-Akrobat Jean Pierre Rudolph ihr Publikum in ganz Europa. Mit ihrer Mischung aus keltischem Folk und irischem Witz brachten sie unzählige Clubs und Konzerthallen zum Kochen, wirbelten Fernsehshows durcheinander und ließen die großen Festivals tanzen. Mandoline, Gitarre, Flöten, Fiddel, Bodhran und Cordner’s facettenreiche warme Stimme nehmen den Konzertbesucher mit auf eine virtuose Reise mit traditionellen Irish-Folk-Songs, keltischen Rhythmen und engagierten Shorttells mit hintergründigem Humor. Am Samstag ist das Duo im Lichtentanner Kulturzentrum St. Barbara zu Gast. Das Vorprogramm bestreitet ab 20 Uhr das Ensemble „Saitenspiel“ des Zwickauer Konservatoriums. Das Repertoire der Gruppe umfasst Musik aus Mittelalter, Renaissance und europäischer Folklore, oft mit deutschen und skandinavischen Wurzeln. Jiddische und irische Musik kommen hinzu, in letzter Zeit auch Musik vom Balkan.