23 WHZ-Studenten erhalten Deutschlandstipendium

23 Studenten der Westsächsischen Hochschule werden ab dem Wintersemester 2011 mit dem Deutschlandstipendium gefördert. Ziel dieses einkommensunabhängigen Stipendiums ist es, besonders begabte und leistungsfähige Studenten finanziell zu unterstützen. Die Förderung setzt sich zur Hälfte aus Bundesmitteln und zur anderen Hälfte aus privaten Mitteln zusammen. Es beträgt 300 Euro im Monat und wird für mindestens zwei Semester vergeben. Das Online-Bewerbungsformular wird in Kürze auf der Homepage der Hochschule freigeschaltet. Bewerben können sich Studenten, die an der WHZ immatrikuliert sind.