FSV gibt erste Neuverpflichtung bekannt

Um den Weggang von Felix Lietz zu kompensieren, hat der FSV Zwickau Robert Paul vom SV Babelsberg verpflichtet. Der 26-Jährige durchlief die Nachwuchsabteilung von Carl Zeiss Jena, ehe er über die Stationen Werder Bremen 2, Wacker Burghausen, Jena 2, Wehen-Wiesbaden und Elversberg in der vergangenen letzte Saison für die Randberliner in der Dritten Liga spielte. Paul wird in der Muldestadt eine Umschulung zum Immobilienkaufmann aufnehmen und zumindest für die nächsten drei Jahre nebst Lebensgefährtin seine Zelte dauerhaft in Zwickau aufschlagen. Die berufliche Neuorientierung sowie das sportliche Ziel des Vereins hätten ihn zu diesem Schritt bewogen. Durch die finanzielle Schieflage des SV Babelsberg wechselt der Neuzugang ablösefrei zum FSV.