Mit gestohlenem Auto Unfall verursacht

Cunersdorf/Kirchberg – Ein Anwohner der Kirchberger Straße teilte in der Nacht zu Mittwoch gegen 1:40 Uhr der Polizei mit, dass gerade ein Pkw über die Verkehrsinsel am Abzweig nach Niedercrinitz gefahren sei und dabei an den Reifen beschädigt wurde. Der unbekannte Fahrzeuglenker sei weitergefahren. Eine Polizeistreife stellte kurz darauf in Kirchberg einen Ford Escort mit entsprechenden Schäden fest. Eine eingeschlagene Seitenscheibe sowie das kurzgeschlossene Zündschloss ließen darüber hinaus vermuten, dass das Auto gestohlen war. Der Fahrer bzw. vermeintliche Dieb war nicht mehr am Fahrzeug. In der Nähe konnten jedoch zwei 21 und 22 Jahre alte Männer angetroffen werden, die beide mit 1,06 bzw. 1,80 Promille alkoholisiert waren. Derzeit wird geprüft, ob die beiden für die vorangegangenen Taten verantwortlich sind.