100.000 Euro Schaden nach Wohnungsbrand in Zweifamilienhaus

Wilkau-Haßlau – In einem Zweifamilienhaus auf der Zwickauer Straße ereignete sich am Montagabend ein Wohnungsbrand. Alle Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Drei Kinder im Alter von 1, 2 und 10 Jahren und drei Erwachsene mussten mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in umliegende Krankenhäuser eingewiesen werden. Die beiden Wohnungen sind derzeit nicht mehr bewohnbar. Die Brandursache ist bisher noch nicht bekannt. Der Schaden beträgt mindestens 100.000 Euro. Die B 93 war für zwei Stunden vollständig gesperrt.