Dachstuhlbrand – Ursache womöglich Schweißarbeiten

Crimmitschau – Zu einem Brand mussten die Freiwilligen Feuerwehren von Crimmitschau und Werdau am Montagnachmittag in die Gablenzer Straße ausrücken. Passanten hatten gegen 17 Uhr bemerkt, dass bei einem unbewohnten Mehrfamilienhaus der Dachstuhl brannte. Die 25 Kameraden konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Eine Firma hatte an dem Tag Dachschweißarbeiten vorgenommen. Ob ein Zusammenhang mit dem anschließenden Brand besteht, ermittelt derzeit die Kriminalpolizei. Angaben zur Höhe des Schadens liegen noch nicht vor. Die Gablenzer Straße war bis gegen 19:20 Uhr vollständig gesperrt.