Schumannpreis für András Schiff

Die Verleihung des Robert-Schumann-Preises für den ungarische Pianisten András Schiff ist einer der ersten Höhepunkte beim diesjährigen Schumannfest. Die Festveranstaltung beginnt am Mittwoch um 19:30 Uhr im Robert-Schumann-Haus. Als Laudator wird Peter Schreier erwartet. Dem weltbekannten Dresdner Sänger wurde die Auszeichnung bereits 1969 verliehen. Für den musikalischen Rahmen sorgt die Dresdner Liedklasse von Sänger Olaf Bär. Er war im Jahr 1998 Robert-Schumann-Preisträger. Am Nachmittag von Schumanns 201. Geburtstag findet rund um das Denkmal des Komponisten ein buntes Fest für Jung und Alt statt.