Leerstehende Villa in Rauch gehüllt

Werdau – Dichter Qualm aus dem Erdgeschoss einer unbewohnten Villa an der Richardstraße sorgte am Sonntagabend für den Einsatz mehrerer Feuerwehren. Die Kameraden hatten die Flammen aber rasch unter Kontrolle. Wie sich inzwischen herausstellte, hatten Unbekannte in dem Gebäude einen Haufen Müll angezündet. Ersten Ermittlungen zu Folge könnte eine Gruppe Kinder für den Brand verantwortlich sein. Zeugen hatten entsprechende Beobachtungen gemacht. Das Ergebnis der Untersuchungen steht allerdings noch aus.