Unachtsamkeit endet im Krankenhaus

Zwickau, OT Oberplanitz – Ohne auf den Verkehr zu achten, überquerte ein neunjähriges Mädchen am Dienstag gegen 15:45 Uhr in Höhe des Fiat-Autohauses die Lengenfelder Straße. Nachdem es zusammen mit einem weiteren Kind in der Fahrbahnmitte gewartet hatte, lief es wieder los. Einem 58-jährigen Ford Ka-Fahrer gelang es zwar, zu bremsen. Die Neunjährige stolperte jedoch, streifte den vorderen Stoßfänger des Pkw und fiel auf den Gehweg. Dabei erlitt sie leichte Verletzungen, die ambulant behandelt wurden. Sachschaden entstand nicht.