Auch mittags wird geflogen

Während der Deutschen Segelflug-Meisterschaften darf auf dem Zwickauer Flugplatz samstags, sonntags und an „Himmelfahrt“ auch zwischen 14 und 15 Uhr geflogen werden. Die Luftfahrtbehörde hat die Verlängerung der Flugzeiten genehmigte. Wie der Aero-Club mitteilt, betrifft das nur das Schleppen der Segelflugzeuge. Dafür stehen 13 „Wilgas“ bereit. Andere Motormaschinen des hiesigen Luftsportvereines bleiben wie gewöhnlich am Boden. Veranstalter und Ausrichter bitten die Bevölkerung um Verständnis. Das Championat endet am 4. Juni.