Letztes Spiel im Westsachsenstadion

Um vor dem beginnenden Neubau des Westsachsenstadions noch ein letztes Mal das Flair des traditionsreichen Ortes zu erleben, lädt der FSV Zwickau alle Sportanhänger der Region am Sonntag auf die Halde ein. Ein Jahr nach dem wirtschaftlichen Desaster bestreiten die Quade-Schützlinge dort das letzte Spiel der Oberligasaison. Mit dem Klassenerhalt ist das beabsichtigte Ziel zwar bereits erreicht. Bevor der FSV ins Eckersbacher Sportforum umzieht, will sich das Team durch einen ordentlichen Auftritt aber noch mit seinen Anhängern versöhnen. Vor der Partie will der Verein durch den Auftritt einiger Idole vergangener Jahre an die glorreichen Zeiten auf der Halde erinnern. Die Veranstaltung beginnt am Sonntag um 13 Uhr.