Eispiraten verpflichten kanadischen Verteidiger

Die Eispiraten Crimmitschau bauen weiter an ihrer Defensivabteilung für die kommende Saison. Mit Jeff Tory konnte jetzt ein erfahrener Verteidiger nach Westsachsen geholt werden. Der 38-jährige Kanadier soll der Abwehr mehr Rückhalt geben und den Angriff mit seinen Offensivqualitäten beleben.
 
315 Spiele in der Deutschen Eishockey Liga sprechen für Jeff Tory. Zuletzt spielte der Kanadier vier Jahre in der ersten österreichischen Liga, davon drei Jahre in Klagenfurt und ein Jahr in Ljubljana. Mit Klagenfurt wurde er 2008/2009 Meister in Österreich. Ein Jahr später wurde er zudem als Verteidiger mit den meisten Punkten (49) ausgezeichnet. Allein seine 164 Punkte in 183 Spielen in Österreich unterstreichen neben seinen Qualitäten im Defensivbereich auch seine Unterstützung für die Offensive. In der DEL lief Tory für Kassel, Hamburg, Düsseldorf und Ingolstadt auf. In 315 Meisterschaftsspielen kam er hier auf 71 Tore und 178 Vorlagen. Und auch AHL-Erfahrung kann der Routinier nachweisen. Insgesamt 79 Meisterschaftsspiele bestritt der kanadische Defender in der zweithöchsten Amerikanischen Eishockeyliga.  Nach Daniel Rau und Benjamin Hüfner ist Jeff Tory der dritte neue Verteidiger bei den Eispiraten. Er wird künftig mit der Nummer 7 auflaufen.