Unfallflucht unter Alkohol

Zwickau – Auf der Ernst-Grube-Straße kam am Mittwochnachmittag ein Renault in einer Kurve auf den Fußweg und überfuhr ein Verkehrszeichen. Der Autofahrer blieb kurz stehen und flüchtete danach in Richtung Marchlewskistraße. Eine Zeugin notierte sich das Kennzeichen und verständigte die Polizei. Der 71-jährige Fahrzeughalter konnte gegen 13:30 Uhr in seiner Wohnung angetroffen werden. Obwohl er betonte, nüchtern gefahren zu sein, ergab ein Atemalkoholtest 2,14 Promille. Der Vorfall endete mit zwei Blutentnahmen und der Beschlagnahme seines Führerscheines. Der Unfallschaden beträgt 1.500 Euro.