Noch nicht vermittelte Ausbildungssuchende im Fokus

Am 18. Mai ist bundesweit der Tag des Ausbildungsplatzes. Nachdem die Arbeitsagentur Zwickau im vergangenen Jahr erstmals mehr Lehrstellen als Bewerber vorweisen konnte, geht es 2011 darum, die noch vorhandenen, 831 Stellen zu besetzen und regionalen Unternehmern den Nachwuchs zu sichern. Ziel des diesjährigen Aktionstages sei es, möglichst vielen Ausbildungsplatzbewerbern den Berufsstart zu ermöglichen – auch denjenigen, die nicht nur mit Bestleistungen aufwarten können. Dafür, so Agenturchefin Elke Griese, müssten auch neue Wege gefunden werden.

Alle Mädchen und Jungen, die sich über berufliche Alternativen und freie Lehrstellen informieren möchten, können unter der Servicenummer 01801 555 111* einen Gesprächstermin vereinbaren. Unternehmen, die bisher noch keinen Kontakt zum Arbeitgeberservice hatten, aber eine Ausbildungsstelle melden wollen, können dies unter der Servicenummer für Arbeitgeber 01801 66 44 66* tun.

*3,9ct/min aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise höchstens 42ct/min