Nur Unentschieden gegen Auerbach

Im Westsachsenderby gegen Auerbach kam der FSV Zwickau am Freitagabend erneut nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Vor 665 Zuschauern hatten die Gäste in der ersten Hälfte deutlich mehr vom Spiel und gingen nach 33 Minuten durch Kramer auch verdient in Führung. Im zweiten Durchgang spielte Zwickau wesentlich druckvoller. In der 56. Minute dann der Ausgleich, als Mike Baumann eine Eingabe von Axel Fuchsenthaler zum 1:1 einköpfen konnte. Dennoch waren die Vogtländer am Ende dem Sieg näher als die Platzbesitzer. So brachte Pfoh in der 86. Minute das Kunststück fertig am leeren Kasten vorbei zu schießen. Nach 88 Minuten köpfte Schuster nach einer Ecke über das FSV-Gehäuse.