Erster Bauabschnitt der Körner-Straße freigegeben

In Werdau wurde heute der erste Bauabschnitt der Theodor-Körner-Straße durch Oberbürgermeister Ralf Tittmann für den Verkehr freigegeben. Das 130 Meter lange Straßenstück war in den letzten zwei Monaten grundhaft ausgebaut und deutlich eher als geplant fertig gestellt worden. Auf der neu gestalteten Freifläche im Einmündungsbereich Zum Sternplatz befinden sich eine Sitzbank, ein Papierkorb sowie ein Pflanzkübel mit Baumbepflanzung. Bis zum 16. Mai soll auch der obere Bereich der Straße fertig werden. Bis zum Platz vor der Feuerwehr wird eine neue Deckschicht aufgezogen. Damit ist die Hauptzufahrt zur Freiwilligen Feuerwehr Werdau, die in diesem Jahr ihr 150. Jubiläum feiert, vollständig saniert. Die voraussichtlichen Gesamtkosten liegen bei rund 140.000 Euro. Zwei Drittel wurden durch den Bund bzw. den Freistaat Sachsen getragen.