WHZ-Racing Team startet in Michigan

Auf dem Michigan International Speedway in den USA findet vom 11. bis 14. Mai der größte Formula Student Wettbewerb weltweit statt. Das Racing-Team der Westsächsischen Hochschule nimmt mit seinem aktuellen Verbrennerfahrzeug „Olaf“ teil. Die Zwickauer Studenten bauten in diesem Jahr bereits ihren fünften Rennwagen für den weltweit ausgetragenen und renommierten Formula Student Wettbewerb. Das Fahrzeug wird erneut mit selbstentwickelten Elektromotoren und Steuergeräten sowie Allradantrieb an den Start gehen. Für die Teammitglieder ist es die erste Teilnahme an einem Übersee-Event. Mehr zum Thema gibt es unter: www.whz-racingteam.de.